Mandant anlegen und konfigurieren

  • ein Arbeitsmandant wird immer als Kopie des Mastermandanten MM22 erzeugt (-> rechte Maus -> Kopieren -> ID und Name vergeben)

  • Der Arbeitsmandant muss eine ID erhalten (Mandantenkürzel / Mandantennummer - z.B. "CLS")

    • diese ID muss eindeutig sein

    • diese wird Versionen / Backups etc. dauerhaft kennzeichnen und muss daher gut gewählt sein

  • Tag der Planung und Bankkontostand (eobd) am Tag der Planung definieren (-> Steuerung -> Stammdatenblatt)

  • IST-PLAN Perioden und abweichendes Geschäftsjahr im Geschäftsjahreskalender konfigurieren (->Steuerung -> Geschäftsjahreskalender)

    • IST → Perioden für welche eine Summen- und Saldenliste vorliegt

    • GRAU → Perioden welche in der Vergangenheit liegen, es liegt aber noch keine Saldenliste vor (meistens der letzte Monat)

    • MDP → Monat der Planung (zumeist der aktuelle Monat = der Monat in welchem der Tag der Planung liegt)

    • PLAN → Monat welcher in der Zukunft liegt

  • Kalender des aktuellen Jahres und der Folgejahre auf Tagesebene konfigurieren (->Steuerung -> Jahreskalender 202X0)

    • Werktage (die stimmen normalerweise bei 5 Tage Arbeitswoche, bei 6/7 Tage Woche müssen die Sonnabende / Sonntage zu Werktagen gemacht werden)

    • spezifische Feiertag des Bundeslandes und der Firma (z.B. Betriebsferien) → Werktageskennzeichen entfernen

  • Zahlungsmethoden konfigurieren (->Steuerung -> Zahlungsmethoden)

    • die sind meist schon ganz gut, sie werden diese aber später im Betrieb sicher noch anpassen

  • GuV Verteilungskurven definieren (->Steuerung -> GuV Verteilungskurven)

    • diese definieren, wie sich Kosten / Erlöse auf die Werktage verteilen - brauchen sie auch meist erst später anpassen

Mandant für die Berechnungsauswahl aktivieren

  • immer nur ein Mandant wird bei einer Berechnung berechnet, diese muss in den Pipelineparameter angelegt und aktiviert sein

  • in den Pipelines den globalen Parameter anpassen (ID des Mandanten eintragen)

  • die Neukalkulation löscht alle Kalkulationswerte des letzten Mandanten und stellt die des neuen Mandanten bereit

Konfiguration der Zeitachse

Löschen eines Jahres

  • Jahr im Geschäftsjahreskalender löschen

  • Tageskalender des Jahres löschen (nur falls es ein Planjahr ist)

  • Jahr per Script aus der Zeitachse löschen

Anlegen eines Jahres

  • Jahr im Geschäftsjahreskalender anlegen und konfigurieren

  • Tageskalender des Jahres anlegen

  • Jahr per Script in der Zeitachse anlegen

Technische Parametrisierung in der Datenbank

Erfolgt durch Saxess nach Ihren Vorgaben

  • Importieren der IST Werte → OCT kann einen Importfaktor anwenden

    • A: per MC Saldenlistenimport in Buchhaltungslogik (Sollwerte positiv / Habenwerte negativ)

    • B: abweichend alle Werte positiv (Soll positiv, Haben positiv)

    • Anpassung erfolgt in Tabellenscript calc.tBuchungsstatistik