Skip to main content
Skip table of contents

Planung variabler Kosten und Erlöse

Status: Konzept in Umsetzung

Variable Kosten und Erlöse können in einem Variabilisierungsjournal geplant werden. Folgende Anwendungsgebiete werden dabei abgedeckt

  • Erträge verursachen Kosten (Umsatz erzeugt Wareneinsatz)

  • Kosten lösen Erträge aus (Wareneinsatz erzeugt x% Rückvergütungsanspruch)

  • Kosten lösen Kosten aus (Wareneinsatz erzeugt Transportkosten)

  • Erträge lösen Erträge aus (Umsatz erzeugt Bonusanspruch)

  • Kostenstellenübergreifende Kosten / Erlöse (Kosten/Erlöse auf einer Kostenstelle lösen Folgekosten/Erlöse in einer anderen Kostenstelle aus)

  • Zeitverschiebung - die variablen Kosten / Erlöse fallen X Tage nach den verusachenden Kosten / Erlösen an

grafik-20240121-153517.png

Grundregeln

  • die variablen Kosten werden in der Reihenfolge der definierten Variabiliätsjournale gebucht (wichtig bei mehrstufigen Definitionen)

  • nach der Buchung werden diese auf dem Empfängerkonto wie direkte Erfassungen auf diesem verarbeitet

    • Bilanzzuordnung des Empfängers wird verwendet

    • Zahlungsziel des Empfängers wird verwendet

    • Umsatzsteuersatz des Empfängers wird verwendet

  • die Buchung erfolgt x Tage nach der verursachenden Buchung (bzw. dem darauf folgenden Firmenwerktag)

  • da auf GuV Elementen der Grundsatz der positiven Datenhaltung gilt, wird auch positiv gerechnet (z.B. 10% auf den Umsatz bedeutet 10% Wareneinsatz) - man muss somit nicht in Soll/Haben Logik denken wie bei den Buchungsjournalen.

Leistungsgrenzen

Folgende Dinge sind derzeit nicht möglich

  • negativer Zeitschieber, die variablen Kosten / Erlöse können nicht vor die Buchung des Senderwertes gesteuert werden

Buchungsmethodik

  • auf dem Empfängerkonto wird der Wert analog der GuV Einbuchung gebucht

    • die Werte gemäß Tagesverteilung des Senderkontos werden verwendet

    • diese werden mit dem Prozentsatz gewichtet

    • die Datumswerte werden verschoben mit Werktagesregel (auf nächsten Werktag buchen)

  • alle Folgeprozesse (Bilanz / Umsatzsteuer) behandeln die Buchung wie eine direkte GuV Buchung auf dem Empfängerkonto

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.