Welche Leistungen sind im Standardumfang enthalten?

Zusammenfassung

Das Modul OCT Personalkostenplanung ermöglicht die Planung der Bruttopersonalkosten pro Mitarbeiter unter Berücksichtigung der individuellen Jahres- und Monatsbeitragsbemessungsgrenzen sowie der jeweils gültigen Beiträge zu den Sozialversicherungen.

Templates

Template

Eigenschaften

Mitarbeiter Standard

Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Eintrittsdatum, Austrittsdatum, Renteneintritt, Funktion

Status, Gehalt, Teilzeitquote, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Bonus, Lohnindex, Sonstige Lohnarten, Sonstige SV freie Lohnarten

Lohnnebenkosten

Beitragsbemessungsgrenze und Beitragssätze zu Arbeitslosenversicherung (AV), Krankenversicherung (KV), Rentenversicherung (RV) und Pflegeversicherung (PV), Umlage U1, U2, U3

Mapping Planlohnarten - Sachkonten

Mandant, Template, Planlohnart, Sachkonto, Buchungsgruppe

Rechenkern

Das Modul errechnet die Arbeitgeber-Bruttopersonalkosten bei jeder Änderung eine Mitarbeiters (Live-Kalkulation). Die manuelle Dateneingabe erfolgt für die Planlohnarten (Arbeitnehmerbrutto). Lohnarten können zentral pro Mandant als relative oder absolute Plangröße angelegt werden. Sowohl Personalkosten als auch VBE/Köpfe können pro Monat auf bis zu 3 Kostenstellen verteilt werden.

Auswertungen

Auswertung

Beschreibung

Output FiBu

Zeigt die Arbeitgeber-Bruttopersonalkosten aggregiert auf Konto/Kostenstelle

Output MA Kosten

Zeigt die Arbeitgeber-Bruttopersonalkosten auf Ebene Mitarbeiter und Lohnart

Output MA FTE

Zeigt die Teilzeitquote auf Ebene Mitarbeiter und Kostenstelle

Output MA HeadCount (verteilt)

Zeigt den Headcount auf Ebene Mitarbeiter und Kostenstelle

Output MA HeadCount

Zeigt den Headcount auf Ebene Mitarbeiter und Stammkostenstelle

Welche Leistungen erfordern individuelle Konfiguration?

  • Anlage verschiedener Mitarbeitertypen

  • Stellenplanung

  • IST-Daten Integration


Leistungsumfang Einrichtungspauschale

Folgende Leistungen sind in der Einrichtungspauschale inkludiert*

  • Einrichtung einer neuen Datenbank und Installation des Moduls

  • Anlage eines Benutzers

*unter der Voraussetzung, dass OCT als Applikation bereits in der Umgebung verfügbar ist

Beispiele für kostenpflichtige Zusatzleistungen (Aufwandsschätzung notwendig)

  • Schulung der Funktionalitäten von OCT (Endanwenderschulung)

  • Integration des Moduls in ein bestehendes OCT-System

  • fachliche Konzeption und Beratung

  • Einrichtung/Initialisierung/Customizing des Moduls

    • z.B. Strukturaufbau, Templatedesign, Berechtigungen setzen, Vorsysteme anbinden, Definition/Unterstützung Planungsprozess


Kontakt

Sie möchten die OCT Personalkostenplanung kaufen oder haben eine Frage? Dann kontaktieren Sie uns gern über unser Kontaktformular.