Skip to main content
Skip table of contents

3.2.1.4. JDBC

Auf dieser Seite wird die Einrichtung des Quellsystemtyps “JDBC (Java Database Connectivity)” beschrieben.

Damit JDBC Datenquellen verwendet werden können, muss zusätzlich zur OCT-Grundinstallation das Tool “Pentaho Data Integration” installiert und als Dienst gestartet sein.

image-20240604-074834.png

Ansicht “Datenquelle hinzufügen”


3.2.1.4.1. Verbindungsdaten

image-20240604-083740.png

Datenquellen-ID:

  • Schlägt automatisch die nächste verfügbare ID vor.

  • Bei manueller Eingabe muss eine einzigartige ID verwendet werden.

Name der Datenquelle:

  • Dieser kann beliebig bestimmt werden.

JDBC-Treibername:

  • Dies ist der technische Name des JDBC Treibers bzw. der Treiber-Klasse.

Verbindungszeichenfolge:

  • Diese ist eine individuelle JDBC Verbindungszeichenfolge abhängig vom jeweiligen JDBC Treiber und enthält sämtliche Informationen, um eine Verbindung zur Datenquelle herzustellen.

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.