Der “Factory”-Tab wird, beim Erstellen jeder neuen Fabrik, automatisch mit angelegt. Dieser Tab bietet einen Überblick über alle, in der Factory enthaltenen, Produktlinien und ihre jeweiligen Globalattribute. Mit Ausnahme der Produktlinien-ID können in diesem Tab alle Globalattribute manuell geändert werden.


1. Hauptmenü der Produktlinien-Tabelle

Das Hauptmenü der Produktlinien-Tabelle umfasst Funktionen, welche sich auf das Verändern des Tabelleninhalts beziehen.

Speichern

  • Speichert alle vorgenommenen Veränderungen in der Produktlinien-Tabelle.

Daten neu laden

  • Setzt die angezeigten Daten auf den zuletzt gespeicherten Stand zurück.


2. Produktlinien-Tabelle

Die Spaltenköpfe stellen die verschiedenen Globalattribute dar, welche den Produktlinien zugeordnet sind. Jede Zeile entspricht einer eigenen Produktlinie(n-ID).

Produktlinien-ID

  • Zeigt die einzigartige Produktlinien-ID der jeweiligen Produktlinie an. Diese ID ist in dieser Tabelle nicht veränderbar.

Name

  • Zeigt den zugehörigen Namen der Produktlinie an. Der Name der Produktlinie ist in der Tabelle veränderbar.

Hinweis: Änderungen des (Produktlinien-)Namens wirken sich, auf dessen Benennung, im gesamten Cluster aus.

Benutzerkommentar, Verantwortlicher

  • Diese Globalattribute geben der jeweiligen Produktlinie mehr beschreibende Detailtiefe. Beide Attribute sind durch manuelle Eingabefelder veränderbar.

Bildname

Zeigt den Namen der Quelldatei an, welche für die Darstellung des Produktlinien-Icons verwendet wird. Ist die Zelle leer, so wird das Default-Icon für die Fabrik verwendet.

  • Das aktuelle Produktlinien-Icon ist z.B. links von der Produktlinien-ID, in der Produktlinien-Tabelle, dargestellt.

  • Ein Linksklick auf eine Zelle in dieser Spalte öffnet das “Verfügbare Icons”-Menü

Standardtemplate

  • Wird in dieser Produktlinie das Feature “Produkt hinzufügen” ausgeführt, so wählt das Feature automatisiert ein hinterlegtes Standardtemplate aus.

  • Ist kein Standardtemplate hinterlegt so wird das erste Produkt, aus der ersten Produktlinie, in der Fabrik “Templates (ZT)” vorausgewählt.

Hinweis: Um ein Standardtemplate zu hinterlegen, muss der (ID-)Pfad des gewünschten Produkts eingetragen werden. Dabei wird der Pfad immer von der höchsten (Fabrik) zur niedrigsten Ebene (Produkt) hin angegeben. Ein Produkt “Einfache Liste (101)” aus der Fabrik “Templates (ZT)” & der Produktlinie “Unikum (U)” hätte den Beispielpfad: “ZT/U/101”.

Es gibt 25 einstellbare Globalattribute für Listen. Dabei gehören GlobalattributAlias & -Source mit gleicher Nummerierung immer zueinander:

GlobalattributAliasX (X = 1,2,3,…,25)

  • Zeigt den jeweiligen Namen der ausgewählten Liste in der Tabelle an. Diese Zelle ist gleichzeitig ein Eingabefeld und kann manuell bearbeitet werden.

  • Mit einem Linksklick auf die Zelle, kann über das Zeichen “X” der Inhalt dieser Zelle gelöscht oder über den kleinen Pfeil ein Dropdown-Menü, mit allen verfügbaren Namen, geöffnet werden.

GlobalattributSourceX (X = 1,2,3,…,25)

  • Zeigt an welche Liste(n-ID) aktuell hinterlegt ist. Diese Zelle ist gleichzeitig ein Eingabefeld und kann manuell bearbeitet werden.

  • Mit einem Linksklick auf die Zelle, kann über das Zeichen “X” der Inhalt dieser Zelle gelöscht oder über den kleinen Pfeil ein Dropdown-Menü, mit allen verfügbaren Listen-IDs des Clusters, geöffnet werden.