Ein Steptyp für den automatisierten Versand von Emails mit verschiedenen Anhängen.

Steptyp: Email

1. Allgemeine Einstellungen

An

  • Email-Empfänger für die zu versendende Email.

  • Die Logik in dem Eingabefeld erkennt automatisch alle Eingaben der Struktur x@y.z

  • Die Eingaben erfolgen durch die “Enter”-Taste oder das Klicken auf einen Punkt außerhalb des Eingabefelds.

Betreff

  • Versieht die zu versendende Mail mit einem Betreff.

Text

  • Befüllt die Mail mit einem individualisierbaren Text.


2. Anhänge

2.1. Aktuelles Pipeline Log

  • Es wird das Log derjenigen Pipeline ausgewählt, in welcher sich der Email-Step befindet.

  • Ist der Email-Step z.B. ein Bestandteil der Pipeline mit der ID = “P1” (siehe Bild unterhalb), so wird dieses Log angehangen.

  • Das Log enthält Informationen von einer (der aktuellen) Pipeline-Ausführung.

  • Alle durchgeführten Steps, bis einschließlich des Email-Steps selbst, sind in dem Log aufgeführt.

    • Ist der Email-Step z.B. an Position 3 und es folgen auf Position 4 & 5 noch weitere Steps, so sind diese nicht Teil dieser Log-Datei.

Beispiel für ein “Aktuelles Pipeline Log” der Pipeline “P1”


2.2. SQL-Skript

Führt die angegebene SQL-Abfrage unter einer OCT-Datenbank aus und exportiert das Ergebnis entweder als XLSX-, CSV-, oder XLS-Dateien.

Exportierte CSV-Datei einer SQL-Abfrage


Die Auswahl des Kontextmenüpunktes “SQL-Skript” innerhalb des “Email”-Steps öffnet einen neuen Dialog:

Dialog: “SQL-Skript-Anhang” mit einer beispielhafter SELECT-Abfrage der Tabelle “global.tPeriods”

  • Die SQL-Abfrage wird dabei in das große freie Eingabefeld, unterhalb des Features “SQL-Abfrage-Vorschau” eingegeben.

Datei Name

  • Der spätere Name der exportierten Ergebnis-Datei (des Mail-Anhangs).

Exportieren nach:

  • Wählt den Dateityp der exportierten Ergebnis-Datei aus.


SQL-Abfrage-Vorschau

Öffnet innerhalb des Dialogs “SQL-Skript-Anhang” einen neuen Dialog, in welchem das Ergebnis der SQL-Abfrage als tabellarische Vorschau dargestellt wird:

Vorschau der SELECT-Abfrage der Tabelle “global.tPeriods” (siehe oben)

  • Die Anzahl und der Inhalt der Spalten hängt von der jeweiligen Abfrage ab.

Spaltenkopfoptionen: Gruppierung durch Drag & Drop

  • Mittels eines Linksklick können Spaltenköpfen in den Bereich oberhalb der Tabelle gezogen werden.

  • Gruppiert die Informationen der Tabelle nach dieser Spalte.

Spaltenoptionen: Filtern

  • Ein kleines Filtersymbol, innerhalb einer jeden Spalte, öffnet einen kleinen Dialog.

  • Werte der jeweiligen Spalte, mittels Aktivierungen von Checkboxen, sind als Filter einsetzbar.

Tabellenoptionen: Anzahl der gezeigten Ergebnisse

  • Am linken unteren Rand der Tabelle ist die Anzahl der gleichzeitig gezeigten Ergebnisse einstellbar.


2.3. OCT-Datei

Bietet die Möglichkeit, eine physische Datei von der Festplatte auszuwählen, um sie als Anhang hinzuzufügen.
Die Auswahl des Kontextmenüpunktes “OCT-Datei” innerhalb des “Email”-Steps öffnet einen neuen Dialog:

Dialog: “Dateianhang”

Datei-Upload-Einschränkungen

  • Erklärt die Restriktionen der Datei-Auswahl.

  • Die Dateigröße darf maximal 5MB betragen.

  • Die Datei muss in einem vorgegebenen Pfad liegen. Der notwendige Datei-Pfad-Präfix Ist dabei schon innerhalb des Dialoges vorgegeben.

Datei-Pfad:

  • Eingabe des Dateinamens und des Dateityps.

  • Der, durch Restriktionen, vorgegeben Präfix des Dateipfades ist bereits angegeben.

  • Dateien müssen innerhalb dieser Ordnerstruktur liegen.

Dateipfadprüfung

  • Prüft ob die Datei korrekt angegeben und abgelegt/verortet ist.

  • Stimmen Angabe und Ablageort nicht überein, so wird eine Fehlermeldung ausgelöst.